Atlantik Passage Tag – 20 23/24.12.2016 Log 142,9 sm Gesamt 2835,9 sm Etmal 145,

der neue Bolzen

Nachtrag zu gestern: In der Nacht hatte sich doch der Autopilot verabschiedet und am Nachmittag ging es dann ans reparieren. Diesmal hielt die Mutter, dafür brach der 12 mm Bolzen. Zum Glück haben wir von dem Guten Stück eins in Reserve.

 

 

 

Der Wind dreht ein wenig, früher war das uns egal, hatten wir doch noch 1000 sm zu fahren, ob wir da 10 sm vom Kurs entfernt waren oder nicht, spielte keine Rolle. Jetzt heißt es Halsen, wir wollen unbedingt am Heiligen Abend bei Tageslicht ankommen. Keine Meile zu viel, ist jetzt die Devise.

da sind genug Kräfte am Arbeiten

 

 

Endlich klart der Himmel auf und der Wind pendelt sich bei 15-20 kn ein und der Strom ist mal nicht gegen uns. Wir können unseren 6er Schnitt halten und es schaut sehr gut aus.

 

 

 

 

alles funktioniert wieder

 

 

So ungefähr hätten wir uns das Passatsegeln vorgestellt. Wir fahren seit dem 14.12. nur mehr mit der Genua, meistens im 2. oder 3. Reff, aber seit gestern Abend ungerefft dahin.

Wir freuen uns schon auf die Ankunft. Endlich kein Geschaukle mehr. 😉