Überfahrt Sizilien

DSCN1658

 

Der Anker sollte sehr viel früher aufgehen, aber der Wecker hat nicht geläutet oder wurde von uns ignoriert.

DSCN1689

seit langem wieder Regen

 

 

 

Somit ist es bereits 10:00 als der Motor gestartet wird. Noch einmal genießen wir den Blick auf den Krater. Kaum sind wir um die Insel herum, können wir auch schon die Segel setzen. Leider fängt es leicht zu regnen an, aber nach einer ½ Stunde ist alles wieder vorbei.

 

Eins ist klar, direkt kommen wir nicht nach Cefalu. Am späten Nachmittag stellen wir fest, wir sind erst um Mitternacht dort. Somit disponieren wir um und fahren die Nacht durch und sind daher zeitig in der Früh in Palermo.

DSCN1694

Palermo um 06:00

Leider lässt der Wind nach und wir motoren Richtung Palermo. Bald wir klar, wir sind zu früh dran. Wir drosseln den Motor und können so um 06:00 in Palermo einlaufen.

Ein Fischer weist uns einen Platz in der Marina zu und klärt ab, ob wir auch auf den Platz bleiben dürfen. Alles ist Ok.

Wir hängen am Strom und schon läuft die Waschmaschine. Leider sind einige Wäschestücke von Ferry salzig geworden und die müssen gewaschen werden. Marina Tag ist natürlich auch Großputztag. Bis mittags wird fleißig geputzt.

DSCN1697

Großeinkauf

Für 13:00 haben wir ein Taxi bestellt, das uns zum Carefour fahren soll und auch wieder abholt. Wir brauchen Getränke, vor allem Wein, Bier und Softgetränke. 2 Einkaufswagen sind voll und bei der Kassa will er, dass wir alles in Plastiktaschen verpacken. Sogar die Paletten Bier und die Weinflaschen müssen ins Sackerl. Müllvermeidung kennen die hier nicht.

Zu Hause wird alles verstaut.