Wetterfenster

dscn2503

Und schon wieder haben wir unseren Liegeplatz verlängert. Diesmal bis Samstag. Es ist derzeit ein riesiges Tief über dem Atlantik, das uns Südwinde bringt. Außerdem wandert es ziemlich langsam, oder sehen wir das nur so, weil wir es einfach schneller vorbeiziehen sehen wollen?

 

Wir warten auf die Rückseite des Tiefs, denn diese soll uns dann zumindest am Anfang flott Richtung Kap Verden bringen.

Na ja, es gibt wahrlich schlechtere Plätze um auf ein Wetterfenster warten zu müssen. 🙂

dscn2501

Chacara

Hier gibt es seine schöne alte Stadt, die jederzeit zu einem Besuch einlädt. Touristen kommen am Vormittag mit dem Kreuzfahrschiff und sind am Nachmittag meist wieder weg. Wenn die Kreuzfahrer da sind, gibt es meist Vorführungen von ihrem Brauchtum, wie Tracht, Musik und die Pfeifensprache.

Es gibt Supermärkte, einen Chinesenladen sowie einen Bäcker, einen Gemüseladen und im Schnitt jeden 2. Tag einen Markt mit Produkten von der Insel. Vor allem sind die Preise moderat. Es Soll uns nie schlechter gehen ;-).

Und toll ist, dass wir bei unserer Bar die einheimischen Preise zahlen. 😉 Die Unterschiede zwischen Touristen und Ansässige gibt es wirklich. Sapperlot!

 

2 Gedanken zu „Wetterfenster

  1. guepo

    Hallo Brigitte! – gleich in der Früh habe ich geschaut… – … Nein nicht unterwegs. … – … WintyTV, ui Gegenwind! und/oder Flaute. – Ich wünsch euch weitere schöne Tage und starre mit euch auf die Prognosen.
    Hier war in der Früh Schneetreiben auf der A5 … 🙁
    Alles Liebe

  2. Ingrid Taupe

    So, heute ist Sonntag, bei uns scheint die Sonne und es ist absolut windstill. Ich hoffe für euch ist das Wetter auf La Gomera ebenso perfekt und ihr könnt euch auf die Reise machen!
    Liebe Grüße und lasst es euch gut gehen
    Ingrid

Kommentare sind geschlossen.