Seglerszene

Hier in Gibraltar bzw. in La Linea treffen sich zum ersten mal die Langfahrtsegler. Es bilden sich Gruppen: die Briten, die Deutschen und vor allem die Österreicher.

DSCN2048

Martin, Martina, Wigbert

 

Martin Hammer kennen wir schon länger. Er hat diesmal 1 Jahr Zeit um mit seiner Anima IV eine Atlantikrunde zu segeln. Da er schon eine Weltumsegelung und jetzt die zweite Atlantikrunde macht, erfahren wir sehr viel wissenswertes vom ihm.

 

 

DSCN2049

Ferry, Ingrid, Dietmar

 

 

Ingrid und Wigbert sind mit ihren Katamaran Two Wings schon einige Zeit im Mittelmeer und Portugal unterwegs. Nächstes Jahr, soll es dann über den Atlantik gehen.

 

 

 

DSCN2050

Brigitte, Ferry, Ingrid

 

 

Martina und Dietmar kommen mit ihrer “Van de Stadt 48” Mauna Loa gerade von ihrer Atlantikrunde zurück. Sie erzählen von ihren Problemen mit dem Motor und ihrer Reise, die eigentlich um die Welt gehen sollte.

 

Die Abende und teilweise auch die Nachmittage verbringen wir gemeinsam.

Es ist schön die Erfahrung Anderer erzählt zu bekommen. Gegenseitig aushelfen ist dabei ebenso selbstverständlich, wie der gemeinsame Sundowner.

2 Gedanken zu „Seglerszene

  1. Heinz Gerlinger

    Na, Gottseidank hört man wieder was von Euch – aber ich glaube, ich war nicht der Einzige, der sich Sorgen machte – ist wahrscheinlich auch “ansteckend” in so einem Blog (ich selbst hab ja wenig Erfahrung damit), wenn jemand etwas sorgenvolles reinstellt, ein anderer sich auch schon Sorgen macht – und schon bricht Panik aus. Ja aber wie gesagt, wir sind froh, dass es Euch gut geht, (trotz der letzten Position mitten in der Wüste, nahe der algerischen Grenze, bei all dem Terrorismus !!)
    Und man liest zwischen den Zeilen auch, dass ihr Euch verdammt wohlfühlt – wir beneiden Euch !

    Liebe Grüße – Luise & Heinz

    Antworten
    1. Brigitte Beitragsautor

      Hallo Heinz und Luise, Wir wollten keine Angst verbreiten. Aber es ist auch gut zu wissen, dass sich einige Sorgen machen, wenn wir zu lange nichts von uns geben. Leider stellt er nicht immer automatisch die Längen und Breitengrade ein und so muss man dann wenn man schon müde ist das richtig ablesen und auch noch richtig eingeben. Deshalb schreiben wir ja auch immer den wahren Standort dazu ;-). Ganz liebe Grüße von der Crew der Alrisha

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Datenschutz-GrundVerordnung (DSGVO) verlangt die Bestätigung, dass die eingegeben Daten gespeichert werden dürfen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.