Archiv für den Tag: 13/04/2018

Was nun?

Die Zeit schreitet immer weiter voran. Wir müssen unsere Pläne neu überdenken.

Eines wird uns klar, bis wir zu den Osterinseln kommen, ist es Mitte/Ende Mai – die absolut schlechteste Zeit um die Osterinseln anzufahren. Somit für 2018 gestrichen. Ach ja damit streichen wir auch Ecuador.

Welche Möglichkeiten haben wir nun?

  1. In Panama noch fertig bunkern und dann zu den Galapagos Inseln, dann weiter nach französisch Polynesien – Marquesas
    • Gestrichen sind somit: Las Perlas, Ecuador, Osterinsel, Pitcairn
    • Darwins Reich entdecken, aber dafür hohe Kosten (mind. 1.500,-)
    • Auch weniger Zeit für Gambier und Tuamotos
  2. In Panama noch fertig bunkern und dann in einem Rutsch nach französisch Polynesien Gambier und Ende Oktober in den Marquesas sein.
    • Gestrichen sind somit: Las Perlas, Ecuador, Osterinsel, Pitcairn.
    • Dafür Sonne, Strand, Tauchen einfach Seele baumeln lassen.
    • Auch weniger Zeit für Gambier, Tuamotos.
  3. Jetzt ein paar Wochen die Las Perlas genießen, andere panamaische Inseln erkunden und dann nach Ecuador für 3 Monate und Ausflüge ins Landesinnere machen, weiter nach Chile und dort ebenfalls 3 Monate bleiben. Mitte Jänner Aufbruch auf die Osterinsel, weiter nach Pitcairn, Gambier, Tuamotos, Marquesas.
    • Schwieriges Segeln nach Ecuador: gegen Wind und Strömung (550sm)
    • noch schwerer nach Chile über 1000 sm gegen Wind und Strom.
    • Kultur und Landschaft erkunden. Mehr Südamerika erleben. Vielleicht auch Peru mit Flieger?

 

Jetzt noch einmal sagen wir lassen aus um die Traumstrände zu genießen oder einfach sagen es wird Zeit zum Entschleunigen. Wie würdet Ihr euch entscheiden?