In eigener Sache

UPDATE (2021/08/31): Ia Orana! Unsere Übernahme „älterer“ Artikel aus unserer „alten“ Stammseite ist abgeschlossen. Wir reaktivieren die Benachrichtigungen wieder für unsere Abonnenten. Bis 6.9.2021 dauert noch die Ausgangsperre an und lässt uns noch „Kleinigkeiten“ am Blog fertigzustellen. Details schreiben wir noch in einem folgenden Artikel. Nana, Crew Alrisha!

UPDATE (2021/08/13): Wir haben die E-mail Benachrichtigung für Abonnenten temporär deaktiviert, so dass keine Information versendet wird solange wir „Altlasten“ publizieren. Wir wollen sicher nicht Eure Posteingänge invasiv mit Hinweisen auf neue (eigentlich alte) Berichte füllen. Entschuldigung! Pardon! Sorry!   LG, Ferry & Brigitte

ORIGINAL TEXT (2021/08/12): Wir haben hier am Ankerplatz ein 4G Netz und so nutzen wir die Regentage und sonstige Stehzeiten um unseren Webauftritt zu aktualisieren. Da mir „fad“ ist und Ferry schön langsam die zwei unterschiedlichen Webs von Alrisha zu einem zusammen führen möchte, gehe ich das an.

Die technischen Ursachen hat Ferry weiter unten dokumentiert – nur für die mitlesenden technisch Kundigen.

Auslöser war die Link-Seite. Ich will neue Yachten nachtragen. Sie ist zwar noch immer nicht komplett, aber ich arbeite daran alle Links zu überprüfen.

Somit heißt es sich hinsetzen, alte Berichte kopieren, korrigieren, Fotos neu setzen und in den Blog von Alrisha integrieren. Also bitte wundert euch nicht, falls ihr den Blog abonniert habt, dass ihr eine Benachrichtigung für einen Blog Artikel aus 2009 – 2015 bekommt.

Außerdem sind inzwischen alte->neue Seiten „Über uns„, „Alrisha„, „Brigitte“ und „Ferry“ entstanden. Dies findet ihr jetzt in der Menü Zeile. Neben „Reise“ befindet sich nun der Menüpunkt „Davor„. Dieser listet die ehemaligen Berichte nach Jahren sortiert.

Jetzt ist mir nicht mehr „fad“ 😉

Ferry: Für die Techniker unter uns:

Da die „alten“ Seiten nur mehr im HTML ausgebessert werden können und manuell per Upload via SFTP aktualisiert werden müssen, wollen wir die ALRISHA Seite(n) (https://www.alrisha.at) sukzessive in den Blog migrieren. Diese lief auf meinem Server unter Windows Server 2012 und IIS und ist irgendwann mit MS Frontpage erstellt worden, dann mit MS Web Expression weiter „verwurstet“ worden und mit Stilllegung des Servers zu einem Provider umgezogen, der eine Linux Plattform mit Apache als Web-Server verwendet. Somit gab es auch keine Frontpage Erweiterungen mehr und alles „zickt“ ein bisschen.

Mit der Entscheidung WordPress als unser „Logbuch“ zu verwenden, lag nahe, das „Alte“ in das „Neue“ überzuführen. Wie alles auf einem Schiff ist auch dieses nun ein Projekt …

2 Gedanken zu „In eigener Sache

  1. Edmund Dvorak

    Ist schon ok wenn ihr Altlasten bereinigen wollt, müsst nur bedenken, dass alle Interessenten – so wie ich – für jeden Eintrag eine Email erhalten. Kann man natürlich löschen – wollte nur berichten dass ich heute 12 Emails von Alrisha erhalten habe. Danke und LG nach FP Edi

    Antworten
    1. Ferry

      Lieber Edi,
      Du hast natürlich recht und so haben wir die E-mail Benachrichtigungen ab geschalten, solange wir „altes“ publizieren. Ich habe leider im Vorfeld nicht recherchiert wie wir das abschalten können.

      Mea culpa! LG, Ferry
      P.S.: Es regnet zur Zeit täglich und wir hängen in der Cook’s Bay auf Moorea herum. 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Datenschutz-GrundVerordnung (DSGVO) verlangt die Bestätigung, dass die eingegeben Daten gespeichert werden dürfen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.