Adios Panama

Das Dinghy ist an Deck verstaut. Die Windfahnensteuerung ist montiert. Unter Deck ist alles gut verstaut. In den nächsten 2 Stunden gehen wir Anker auf.

 

 

 

Die direkte Strecke beträgt ca. 560 Seemeilen. Wir werden am Anfang wenig Wind von achtern haben, dann keinen Wind und dann Wind von vorne. Wir hoffen, dass wir in 7 Tagen in der Bahia Caraquez sind.

 

 

 

Wir werden täglich Mittags den Blog über die SSB Funke befüllen und euch somit berichten wie es uns geht. Des weiteren könnt ihr uns über den Positionsreport schauen wo wir gerade sind.

4 Gedanken zu „Adios Panama

    1. Brigitte Beitragsautor

      Güpo du bist so eine treue Seele. Wir wissen immer wir sind da draußen nicht ganz alleine. Spannend war es, ob wir den “Kampf” gegen den Humboldt gewinnen. ?

  1. andy

    Dann Mast und Schotbroch, viel Spass und optimalen Wind. Freu mich schon auf die nächsten Berichte
    LG Andy

    1. Brigitte Beitragsautor

      Hallo Andi! Optimaler Wind wäre aus nördlichen Richtungen gewesen, aber so ist es auch gegangen! Wir sind angekommen und haben den Äquator gequert. Anstrengend war es! Euch eine schöne Segelsaison am See! Ganz liebe Grüße von uns Dreien

Kommentare sind geschlossen.