Ferry kocht und kocht

DSCN0588

In der Früh geht es noch auf den Markt in Trogir. Soviel schönes Gemüse, Öle, Käse, Speck und Fleisch – wir können einfach nicht widerstehen. Vollgepackt kommen wir aufs Schiff zurück. In den nächsten Tagen verhungern wir bestimmt nicht.

Unter Segel geht es nach Solta. Dort wollen wir noch einmal Maria und Michi treffen. Wir ankern neben Ihnen und Michi hilft bei den Landleinen. Den Tag verbringen wir mit Verbesserungen auf Alrisha.

2016-06-14

Thai

 

Abends kocht Ferry groß auf. Thai ist angesagt: Papadam, Linsensuppe, duftender Reis und Thaicurry. Es duftet nur so aus der Pantry und Maria passt genau auf, was Ferry da so an Gewürzen hinzufügt.

 

Am nächsten morgen, ankern wir um, wir sind einfach zu nahe bei der Shalimardue.  Weitere Kleinigkeiten werden erledigt und am Abend wird gegrillt. Als Vorspeise gibt es Dolmadakia und Riesenbohnen aus der Vorratskiste und zur Hauptspeise Koteletts mit Gemüse und Erdäpfelpuffer.

 

2 Gedanken zu „Ferry kocht und kocht

  1. Daniela

    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Hach wie gerne hätte ich mitgenascht.
    Hab euch lieb. Bussi

    1. Ferry

      Wir Dich auch! Vielleicht kommst uns wieder einmal besuchen. Jetzt kennst Dich ja schon aus am Schiff ? Bussi?

Kommentare sind geschlossen.