Trujillo, Tag 3 – Die Chimú Kultur – Huaca Esmeralda und Chan Chan Museum

Huaca Esmeralda

 

Heute Abend geht es mit dem Bus weiter nach Máncora. Wir nutzen den Tag noch um die beiden Orte, die von unserem Chimú Ticket noch über sind, selbst zu besuchen. Taxis sind hier nicht so teuer. Vom Placa de Armas zum Huaca Esmeralda gerade mal S/8,-

 

Huaca Esmeralda

Es handelt sich hier um ein rechteckiges Gebäude, etwa 2.600 m² groß, bestehend aus zwei Ebenen mit einer sehr steilen Rampe verbunden. Die Wände sind wieder mit Reliefen verziert. Der Zustand ist nicht so gut wie die anderen beiden Ausgrabungen, aber trotzdem einen Besuch wert. Diesmal ohne Tali unterwegs, lesen wir einfach im Internet nach und erfahren so, dass es sich dabei um einen Palast eines regionalen Herrschers handeln könnte.

Huaca Esmeralda

 

Mit der Handy App „maps.me“ navigieren wir zu Fuß zum Site Museum von Chan Chan. Auch dieses haben wir gestern – zu Gunsten mehr Zeit für die Ausgrabungen –  ausgelassen.

 

 

Chan Chan

 

 

Hier sind Keramiken und Artefakte ausgestellt, die während den Ausgrabungen gefunden wurden. Wir lassen uns Zeit und lesen, soweit auf englisch beschrieben, die Texte zu den Exponaten. Dann halten wir ein Taxi auf und lassen uns zurück zum „Place de Armas“ bringen.

 

 

 

Chan Chan

 

 

Schließlich wollen wir noch eine Kleinigkeit Essen, bevor wir unser Gepäck holen und uns mit dem Taxi zum Bus Terminal bringen lassen.