Tauschgeschäfte und anderes

der Hafen von Hanavave

Wir sitzen auf der Bank im Hafen und ein Mann mittleren Alters beginnt mit uns ein Gespräch. Leider ist es sehr schleppend, denn wir kommen einfach nicht weiter mit der französischen Sprache. Aber er erzählt uns er habe 9 (neun) Kinder. Je 2 Kinder auf anderen Inseln und 5 hier. Ganz schön fleißig der Herr. 😉

 

 

Auch als wir mit Marc unterwegs sind erfahren wir so einiges. Zum Beispiel gibt es hier keine Polizei/Gendarmerie mehr. Das heißt für uns, der hatte einfach zu wenig Arbeit.

Joan, 80 Jahre alt

 

Joan vom Nachbarboot kommt ein paar Mal bei uns vorbei und spielt mit Ferry Schach. Witzig ist nur, dass wir kein Schachbrett an Bord haben und Ferry alle Partien gewinnt. Joan nimmt es mit Humor.

 

 

weißer Thunfisch

Wir haben ja schon Bananen und Pampelmusen von Chris bekommen, im Tausch für einen Startschlüssel seines Außenborders. Freitag bleibt er bei uns stehen und zeigt uns was für einen Fang gemacht hat. Da liegen einige schöne Thunfische in der Kühlbox. Wir wollen einen, jetzt bleibt nur abzuwarten was er alles dafür will. Bei einem Bier wird verhandelt. Wir einigen uns auf Köder, Angelhaken, Blei und Medikamente. Ich denke er hat ein mehr als gutes Tauschgeschäft gemacht.

Das ist das erste Mal, dass wir Waren nur gegen Waren erhalten. Da mussten wir 5 Jahre unterwegs sein, um dann in Fatu Hiva in einer der schönsten Buchten Tauschgeschäfte zu machen.  Sonst wollen alle nur Geld!

das Feuer kriecht den Berg hinauf

 

Am Abend sehen wir dann ein Feuer, das den Berg hinauf wandert. Am nächsten Tag erfahren wir, dass den Brand einheimische Kinder mit Zündeln verursacht haben.

 

 

Unsere Pläne haben sich geändert. Wir werden direkt nach Tahiti segeln, denn dort wartet unser neuer Kühlschrank auf uns. Außerdem hoffen wir, dass wir dort zu einer Impfung kommen. Morgen gehen wir Anker auf und wir hoffen die 800 sm in 6 Tagen zu schaffen. Wie immer, berichten wir von unterwegs via Amateurfunk oder Sailmail.

6 Gedanken zu „Tauschgeschäfte und anderes

  1. Füzer Werner

    Hallo Brigitte, hallo Ferry,
    wir wünschen Euch eine ruhige Überfahrt nach Tahiti, ohne Probleme und mit passenden Wind.

    Liebe Grüße!
    Anneliese u. Werner

    Antworten
    1. Brigitte Beitragsautor

      Vielen Dank für die Wünsche! Sie sind diesmal in Erfüllung gegangen.
      Liebe Grüße aus Papeete
      Brigitte

      Antworten
  2. Guepo

    GUTE FAHRT – Wir schweben im Gedanken, Gebeten und dem INTERENET über euch 😉

    Liebe Grüße
    G+U

    Antworten
    1. Brigitte Beitragsautor

      Danke dass ihr über uns gewacht habt.
      Liebe Grüße aus Papeete
      Brigitte und Ferry

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Datenschutz-GrundVerordnung (DSGVO) verlangt die Bestätigung, dass die eingegeben Daten gespeichert werden dürfen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.