Wir schmieden Pläne

Am 07. Jänner werden wir Alrisha auf Hiva Oa an Land stellen. Wir werden dort ein paar Wartungsarbeiten vornehmen, hoffentlich nichts reparieren müssen und das Unterwasserschiff streichen.

Am 14.Jänner geht es dann mit dem Flugzeug zurück nach Tahiti und am nächsten Tag über Los Angeles nach Paris und danach weiter nach Wien. Wir werden bis 10. März in Österreich sein, wobei wir uns vom 24.-26. Jänner auf der Boot Düsseldorf herum treiben werden. Selbstverständlich werden wir uns auch auf der Boot Tulln sehen lassen und wir freuen uns auf viele nette Gespräche. Die restliche Zeit ist noch ziemlich offen. Natürlich sind Arzttermine und Einkaufstouren vorgesehen. Und wir freuen uns Familie und Freunde nach langer Zeit wieder zu sehen.

Zurück an Bord, werden wir noch die restlichen Arbeiten erledigen – die, die wir uns mitbringen – und hoffentlich bald wieder zurück ins Wasser können. Ab dann haben wir mehrere Möglichkeiten:

  • Wir segeln nochmals in die Tuamotos. Danach geht es über Tahiti nach Moorea, Huahine, Raiatea, Bora-Bora und Maupiti. Weiter zu den südlichen Cook Inseln, Niue, Tonga und Fiji. Zum Übersommern, also der Cyclone Saison ausweichen, ginge es in dieser Variante nach Neuseeland.
  • Wir segeln wie Punkt 1.), aber nicht nach Neuseeland sondern nach Kiribati über den Äquator und übersommern (bzw. überwintern!) dort. Neuseeland würde dann erst im darauf folgenden Jahr am Plan stehen.
  • Wir segeln nach Hawaii und weiter an die Westküste der USA. Danach weiter nach Mexiko und von dort wieder zurück in die Südsee. Da könnten wir wieder bei Punkt 1 oder 2 aufsetzen.

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Was meint Ihr dazu? Anders ausgedrückt, von wo wollt ihr die nächsten Berichte bekommen? Über Kommentare freuen wir uns natürlich … 😉

 

8 Gedanken zu „Wir schmieden Pläne

  1. Füzer Werner

    Wir wünschen Euch viel Erfolg bei der Umsetzung der Pläne und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr in Eichgraben.

    LIebe Grüße und alles Gute!
    Anneliese und Werner

    Antworten
    1. Andreas Platzer

      Also ich hoff, wir könen uns diesmal sehen, wenn ihr wieder in Österreich seid. Sonst bin ich über jeden Beitrag sehr erfreut, egal von wo er kommt. Ich denk, entscheidet, was ihr lieber als Erstes sehen wollt.
      Wichtig ist, dass ihr gesund bleibt und von Schaden verschont. Geniessen ist angesagt.
      Liebe Grüße
      Andy

      Antworten
      1. Brigitte Beitragsautor

        Lieber Andi!

        Das wäre wirklich schön wenn sich diesmal ein Treffen ausginge. Lange genug sind wir ja in Österreich!

        Gesund bleiben ist das wichtigste, alles andere kann man ein wenig beeinflussen.

        Ganz liebe Grüße Brigitte

        Antworten
    2. Brigitte Beitragsautor

      Liebe Anneliese, lieber Werner!

      Auch wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im Jänner!

      Ganz liebe Grüße Brigitte

      Antworten
    1. Brigitte Beitragsautor

      Liebe Tina!

      Wir wissen es selbst noch nicht, aber manchmal erinnert man sich an Träume! Uns ist eingefallen, dass wir einmal in San Francisco gesagt haben: einmal unter der Golden Gate durch segeln, das könnte sicher etwas.
      Ganz liebe Grüße Brigitte

      Antworten
  2. Martin

    Da die Leser ja um ihre Meinung gefragt wurden:
    Eindeutig Variante 3
    Bis ihr dann an der US-Westküste seid, gibt’s vielleicht einen neuen Anführer im Lande, der sich wieder etwas näher an der Menschlichkeit, Wahrheit und Demokratie befindet 😉

    liebe Grüße
    Martin

    Antworten
    1. Brigitte Beitragsautor

      Wir sind noch am überlegen! Nix is fix.

      Ganz liebe Grüße Brigitte

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu! (*)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.