Prüfungen

Umleitung in der Südsee

 

 

Hier werden zur Zeit viele Prüfungen abgehalten. Vorige Woche wurde das Boot fahren geprüft, mit allem was dazu gehört: Fender über Bord wurden im Atoll Anlege und Ablege Manöver wurden im Hafen gefahren.

 

 

 

4 Tage dauert das Spektakel

 

 

Zur Zeit sind die Autofahrer dran. Eine Straße wurde gesperrt und kleine Hütchen wurden aufgebaut. Ich denke mal, dass die Absperrung nicht notwendig wäre, da ja eh‘ jeder auf der Insel weiß, dass da eine Führerscheinprüfung, bzw. Fahrschule vor der Gemeinde stattfindet. Außerdem gibt es genug Zuschauer und Freunde, die die Daumen drücken.

 

 

 

die Prüfungsstrecke mit ihren Hütchen

 

 

Die Prüfungsstrecke beträgt so an die 100 Meter. Kein Überholen und vor allem kein Gegenverkehr spielt bei der Prüfung eine Rolle. Was sie vorzeigen müssen ist gerade fahren, abbiegen und umdrehen und sie müssen zwischen den Hütchen einparken.

 

 

 

Hier auf der Hauptinsel gibt es nur ein paar Autos, die meisten sind mit dem Fahrrad unterwegs. Der Verkehr beschränkt sich auf 2 Straßen und ein paar Verbindungsgassen. Überholt werden Fußgänger und Radfahrer, dieses jedoch sehr bedacht. Es gibt sogar zwei Verkehrstafeln, jeweils beim Ortsanfang, nämlich eine 30er Beschränkung. Wer es überprüft, weiß ich nicht. Ach ja, die Insel ist ca. 3 km lang und 2 Straßen breit.

 

2 Gedanken zu „Prüfungen

  1. Martin

    Hallo ihr Zwei!
    Wieder mal vielen Dank für eure Berichte über das Seglerleben und die vielen Eindrücke der weiten Welt.
    Den heutigen Bericht finde ich besonders spannend, man hat das Gefühl, selber etwas vom Leben der Einheimischen mitzubekommen, abseits der vielen oberflächlichen Berichte, die möglichweise sogar von stundenweise! anwesenden Kreuzfahrern gemacht wurden.
    Bitte nicht aufhören, Land und Leute zu beobachten und es uns auch weiterzuleiten 🙂
    Ich finde es großartig.

    Grüße aus Österreich
    Martin

    PS: Euren Vogel habe ich auch noch nicht gefunden, ist die Farbe am Schopf echt? 😉

    Antworten
    1. Brigitte Beitragsautor

      Das ganze war recht spannend zu beobachten. Der Vogel ist komplett schwarz und hat ein weißes Hauberl auf. Liebe Grüße nach Österreich!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu! (*)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.