Noch immer in Tikehao

unser bequemer Arbeitsplatz

 

 

Unsere Vormittage verbringen wir bei der Post, ein wenig unbequem, aber wir hoffen alle Tage auf eine Rückmeldung von unserem SSB-Mann. Nach einer Woche erfahren wir, dass er nicht mehr selbstständig ist und unsere Gerät somit nicht zurückholen kann.

 

 

 

Unser Büro

Wir beschließen ein nicht so aufwendiges, günstiges Amateur Funkgerät in Deutschland zu besorgen. Auch hier lässt man uns zappeln. So vergehen die Tage und nichts geschieht. Normalerweise wäre uns das – ganz nach Südseemanier – egal, aber wir sollten schon weiter östlich sein um vor Beginn der Cyclone-Saison in den Marquesas  anzukommen. Hier Aufbrechen können wir aber erst, wenn wir die Auftragsbestätigung und Proformarechnung haben. Seit 2 Wochen funktioniert das nicht so richtig. Das zerrt an den Nerven.

frisch gefangener Thunfisch als Maki, Sashimi und Sushi

 

Inzwischen ist „Atanga“ in Papeete eingetroffen. Wir hatten derweilen einen schönen Abend auf der „Sugar Shack“ (Matt & Christine), sowie mit „Oxygen“ (Guy und Isabella), beides Catana Katamarane. Von Matt bekommen wir ein Stück Thunfisch Filet geschenkt. Er hat einen Thun vor der Einfahrt gefangen. Daraus bereiten wir uns Sushi, Sashimi und Maki! Die Miso Suppe dazu gibt es aus der Packung. So schlecht kann es einem gehen! 😉

 

 

 

super Strand, leider regnete es kurz darauf

 

Und dann kam die große Überraschung. Neben uns hupte es und wir schauten in die Richtung und wir sahen die „Bright Star“ mit Franz und Margit. Welch eine Freude wieder einmal Österreicher zu treffen.  Zu Letzt haben wir sie in den San Blas Inseln gesehen und mit Ihnen Weihnachten und Sylvester gefeiert. Zwei lange Abende bzw. Nachmittage verbringen wir gemeinsam.

 

Strandspaziergang

Das Wetter war in den letzten Tagen sehr stürmisch, dafür haben wir jetzt Ententeich. Es wäre so schön nochmals zum Manta Spot zu fahren, aber wir müssen täglich unsere Mails kontrollieren und immer wieder mal nach helfen. Von alleine bekommt man heute schon fast keine Antwort mehr.  Wenn ein Ticket, einer Person zugeordnet ist und der ist dann aber in Urlaub oder krank, bleibt es einfach liegen. Toll! Und schon wieder ist ein Tag vergangen, ohne dass unsere Teile auf die Reise gehen. 12 Stunden Zeitverschiebung machen Kommunikation nicht gerade einfach.

es ist ein besonders Atoll

 

Ganz lassen wir uns die Tage nicht vermiesen. Wir erkunden ein wenig die Insel und kommen zu einem superschönen rosa Sandstrand. Es ist hier wirklich das Paradies. Leider haben wir nicht den allerbesten Tag ausgewählt und wir werden vom Regen überrascht.

 

 

so viele kleine Motus

Sonst bereiten wir uns langsam auf unseren Rückweg nach Papeete vor. Papeete liegt leider genau in der entgegengesetzten Richtung in die wir eigentlich wollen. Gestrichen sind jetzt die Atolle Rangiroa und Toau. Vielleicht klappt es das nächstes Jahr. Am Weg zurück wollen wir Fakarava anfahren. Wie schon gesagt, die Cyclone Saison naht mit großen Schritten. Ab jetzt können wir nicht mehr so viel trödeln.

8 Gedanken zu „Noch immer in Tikehao

  1. andreas platzer

    oh ihr armen, ja heutzutage ist Sevice klein geschrieben. Ich hoffe für euch, dass sich bald was tut, damit ihr bald in sicheren Gewässern seid
    Alles Gute

    Antworten
    1. Brigitte Beitragsautor

      Hallo Andy!
      Ja das Service ist echt schlimm geworden. Von Anfang an haben wir DHL-Express gefordert. Haben sogar einen Kostenvoranschlag dafür. Jetzt erst sagen sie uns, Sie können nur UPS!
      So geht es einem, wenn man weit weg ist von der Zivilisation.
      Liebe Grüße Brigitte

      Antworten
  2. guepo

    Nach einem perfekten Urlaub in Kroatien (auch technisch nicht da kleinste Problem), leide ich jetzt wieder mit euch. Noch dazu in einer besonders blöden Lage (örtliche technische Abgeschiedenheit).

    Wie fragil ist doch all er Komfort, wenn auch nur eine Komponente ausfällt. – Ihr habt eine abgeschlosseneres Techno-System. Unser System ist da weit komplexer. Wenn da eine Komponente spinnt !!!!!

    Naja, keine Politisch-Ökoligisch-… Diskussion auf diesem Kanal ! – Und am 29.9. (Wahltag) wird eh alles besser 😉

    Liebe Grüße, alles Gute, viel Glück !!!
    Günter

    Antworten
    1. Brigitte Beitragsautor

      Lieber GüPo!

      Heuer werden alle wirklich wichtigen Geräte kaputt und das an den unmöglichsten Orten. Wir lassen uns nicht unterkriegen! Irgendwie geht es immer weiter!
      Liebe Grüße Brigitte

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu! (*)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.