Letzte Vorbereitungen

 

Die letzten Pesos werden in Lebensmittel investiert. Alles muss zu Fuß erledigt werden. Alrisha wird noch ordentlich gereinigt und alles wird rutschfest verstaut. Die letzte Wäsche kommt in die Marina Waschmaschine – wer weiß wann wir wieder waschen können. Der letzte Sundowner findet in einer großen Seglerrunde statt. Man verabschiedet sich wieder einmal. Manche werden wir vielleicht wiedersehen, andere nicht mehr, denn sie haben andere Pläne.

 

 

Noch einmal gehen wir essen und genießen den Abend. Morgen haben wir ein Wetterfenster, wir sollten bei schönen Wind bis Obaldia, Panama kommen. Nach einem guten Frühstück, noch schnell den Wasserschlauch, das Stromkabel abschließen und verstauen. Dann in die Marina und unsere Schulden bezahlen und vor allem unsere Reisepässe und ganz wichtig die Zarpe (Ausreise/Einreisebestätigung) für Panama abholen. Die Zarpe ist da, nur unsere Pässe sind noch nicht abgestempelt. Apropos, schön langsam füllt sich unser Pass mit Stempel.

Noch schnell von den Segler Freunden verabschieden und schon werden die Leinen gelöst. Hier ist Diesel recht günstig und Alrisha ist auch ziemlich leer, also legen wir noch bei der Tankstelle an. Schnell ist über Funk der Tankwart gerufen und Alrisha braucht viel weniger Diesel als gedacht. Auf der Tankuhr steht der Preis von 220.000.- Pesos und der Junior will von mir 325.000.-. Ich kann zwar kein spanisch, aber er sieht rasch ein, dass das nicht ok ist.

Das Ablegen von der Tankstelle ist nicht ganz einfach, da steht heute ganz viel Strömung. Aber alles geht gut und wir können auch bald die Segel setzen. Das Groß wird im 1. Reff gesetzt und die Genua wird voll gefahren. Wir haben 20 Knoten Wind raumschots und es sind ungefähr 260 sm bis Panama.

via Amateurfunk, Winlink Netzwerk (Pactor 4 und Icom 802 SSB) vy 73 de OE3FWC/mm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Datenschutz-GrundVerordnung (DSGVO) verlangt die Bestätigung, dass die eingegeben Daten gespeichert werden dürfen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.