Delphine

 

Heute wird getrödelt. Erst spät gehen wir Anker auf und machen noch einen Abstecher zu Edi und Claudia um uns zu verabschieden. Unter Motor geht es Richtung Rovinj, wir lassen die Brioni Inseln links liegen und somit verpassen wir Wolfgang und Sonja, die auf den Weg in die Soline sind.

In der Bucht vor Rovinj entdecken wir Delphine. Endlich nach über 1200 Seemeilen sehe ich Delphine. Ferry hatte sie einmal bei einer Überfahrt gesehen – leider hatte ich da geschlafen.

Wir vergessen fast in den Nordhafen zu fahren so begeistert sind wir. Aber es hilft nichts, eine Regenwolke steht über Rovinj, wenn wir nicht nass werden wollen, sollten wir im Hafen fest machen. In den letzten Zügen des Manövers erwischt uns der Regen.

Nach dem Regenguss geht es in die City auf einen Cocktail und danach auf ein Trüffelsteak im „Veli Joze“ – traumhaft wie immer. Zurück beim Boot entscheiden wir uns in die Südbucht zu fahren und an einer Boje fest zu machen, um ja nicht auflandig zu liegen.