Macoui

imageIrgendwas liegt heute in der Luft. Meine Beiden sind so was von aufgekratzt! Sie sind traurig und gleichzeitig glücklich, wie ist das zu verstehen?

Nach dem Frühstück geht Brigitte wie so oft duschen und kommt mit Tränen in den Augen zurück. Was ist da passiert? Jürgen und Kiki sind in Aquileia und sie werden heute nach Venedig fahren. Was hat denn das wieder mit mir zu tun?

IMG_0007Was hör ich da, sie verabschieden sich von Sabrina, Gerhard, Gitti, Willi, Inge, … und alle wünschen ihnen nur Gutes! Geht heute endlich die Reise los?

IMG_0035Sie machen mich zum Ablegen fertig. Endlich kann ich mich wieder bewegen, bin ja schon fast eingerostet!

Fast hätten sie mein Dingi vergessen, aber dafür haben sie meinen Festmacher einfach abgeschnitten, was soll denn das schon wieder? Ich glaube wir legen jetzt eine längere Zeit nicht mehr in Aquileia an.

IMG_0047IMG_0044Mit einem sehr langen Hupgetöse verlassen wir die Marina, viele liebe Freunde winken und wünschen alles Gute. Ich denke, jetzt wird es ernst. He, da weinen doch die meinen!

Ein heiseres Hupen kommt von Jürgen und Kiki! Obwohl sie ein Motorboot haben, überholen sie mich einfach nicht!? Heute ist irgendwie ein besonderer Tag. In der Lagune erfolgt dann die Verabschiedung von den Beiden!

Und dann wollen sie meine Macoui besaufen und sie einfach überfahren. Beiden trinken einen kräftigen Schluck Grappa, schütten Grappa ins Meer und dann fährt Ferry drei Mal über die Macoui. Jetzt soll sie sicher tot sein!

IMG_0054Auch den Aeolus und dem Neptun werden Opfer gebracht, hoffentlich nicht zu viele. Und am Schluß bekommt die Madonna von Grado noch eine Rose und sie bitten um ihre schützende Hand.

IMG_0074Nach der Dalbenstraße werden meine Segel gesetzt und ich kannn bis kurz vor Umag segeln. Ich sichte auch einen Delphin, da ist doch das Glück auf unserer Seite! Das letzte Stück geht unter Motor rein.

Schon am Zollsteg werden meine Beiden so herzlich begrüßt und auch die Leinen werden sofort abgenommen. Schnell hat Ferry die Formalitäten erledigt und schon liege ich im Stadthafen.

Nach einem Bier und einem sehr guten Essen beschütten sie mich noch mit Prosecco und wünschen mir alles Gute.

Ich denke die Reise beginnt …IMG_0067

9 Gedanken zu „Macoui

  1. Barbara

    Ja, die Reise beginnt jetzt, hat aber schon viel früher in euren Köpfen angefangen. Nun ist es endlich soweit. Allseits gute Fahrt und Fair Winds and Following Seas!

    Antworten
    1. Brigitte Beitragsautor

      Ja, die Reise begann schon vor vielen Jahren, aber jetzt ist sie real geworden. Euch alles Gute!

      Antworten
    1. Ferry

      Sind jetzt in Kroatien – mal sehen wo Du so bist, und wenn es sich ausgeht würde uns das sehr freuen 😊

      Ah, ja, wir sind jetzt unterwegs, gell 😛

      Antworten
  2. Pingback: 100 Tage | Alrisha's Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.