Los geht’s

Papeete

 

Nach dem wir noch unseren Blog nun einen neuen Provider anvertraut haben und jetzt wieder Online sind, können wir endlich Papeete den Rücken zu drehen.

 

 

 

Das Ablegen funktionierte tadellos, Alrisha ist noch nicht angekettet. Der Motor schnurrt und wir melden uns bei Port Control, damit wir die Einflugschneise vom Flughafen queren dürfen. Wir sollen einfach „Charlie II“ folgen. Noch einmal melden wir uns beim Westende beim Port Control und wir können passieren.

Marina Papeete

 

Was uns dann beim Ankerfeld vor der Marina Tahina sehen, ist enorm! Hunderte Schiffe vor Anker oder vor Boje. Sind wir froh, dass wir nur tanken wollen. Bald entdecken wir die Marina und die Tankstelle, rufen auf Kanal VHF 09 die Tankstelle an. Dieser teilt uns mit, dass wir schnell sein müssen, denn in 20 Minuten ist Mittagspause.

 

Schnell liegen wir längsseits und ich sage, dass wir Zollfrei tanken wollen. Er will von mir die Zollfrei Genehmigung, die Schiffspapiere und die Einreisegenehmigung. Bitte alles in Kopie. Kopieren kann man in der Marina. Zwar Gratis, aber das geht sich natürlich nicht mehr bis 12:00 aus.

Tankstelle Tahina

 

Wir dürfen bis um 13:00 an der Tankstelle liegen bleiben. Ist doch wahnsinnig nett. Nach dem Tanken brechen wir nach Tikehau auf. Das sind ca. 150 sm und wir hoffen nach 2 Nachtfahrten rechtzeitig bei Stillwasser dort zu sein.

 

 

Wir werden wieder von unterwegs berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu! (*)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.